Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Intrakristalline Strainmessung mittels Neutronenbeugung (stress-strain-Diffraktometer Epsilon)

MDS-1
Das Strain-Diffraktometer Epsilon-MDS, ausgestattet mit 9 Radialkollimatoren unter 2θ = 90° (© KIT Karlsruhe).
MDS-2
Das 4-Achsen-Goniometer und die uniaxiale Druckapparatur (© KIT Karlsruhe).
MDS-3
Schematische Darstellung der Experimentgeometrie (© KIT Karlsruhe).
Entfernungen  
Gesamtflugstrecke ≈ 107 m
Moderator-Probe ≈ 106.3 m
Probe-Detektor 0.7 m
λmax 7.4 Å
λmax (bei Nutzung eines Zusatzchoppers) 14.8 Å
dmax 5.2 Å
dmax (bei Nutzung eines Zusatzchoppers) 10.4 Å
Anzahl der Kollimatoren 9
Anzahl der Detektoren
81
Goniometer  
Schrittweite 3 x Translation
Motorbetrieb 1 x Rotation
Handbetrieb 1 x Translation
Parameter der Kollimatoren  
Anzahl der Folien 48
Winkeldivergenz zweier Folien 20'
2θ-Bereich 82°≤ 2θ≤ 98°
Kollimatorlänge 500 mm
Kollimatorjustierung 1 Linearrichtung, 1 Rotationsachse
Parameter des Detektors  
Länge 120 mm
Durchmesser 10 mm
Gas

3He

Druck 8 bar
Temperaturstabilisation ±0.2°C
Druckapparatur  
uniaxiale Belastung max. 100 kN, 150 MPa
Winkel zum einfallenden Strahl 45°
Probendimension (Zylinder)  
Durchmesser
30 mm
Länge 60 mm