Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Hydrogeologische Charakterisierung des Einzugsgebiets der Schönmünz im Nationalpark Schwarzwald

Wildsee
Hydrogeologische Charakterisierung des Einzugsgebiets der Schönmünz im Nationalpark Schwarzwald
Ansprechpartner:

Dr. Nadine Göppert

M. Sc. Markus Merk

Links:
Starttermin:

2016

Projektbeschreibung

In enger Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Schwarzwald werden zahlreiche Quellen im Wassereinzugsgebiet der Schönmünz hydrogeologisch, hydrochemisch und mikrobiologisch charakterisiert. Gemeinsam mit den parallel laufenden zoologischen und ökologischen Untersuchungen soll ein umfassenderes Verständnis der Quellökosysteme erlangt werden.

Besondere Aufmerksamkeit kommt hierbei auch dem Wildsee im Herzen des Nationalparks zu. Durch die zahlreichen Quellen in Ufernähe gespeist, ist er der Ursprung der Schönmünz. Umgeben ist er von einem hundertjährigen Bannwald, welcher schon lange vor Gründung des Nationalparks unter Schutz stand. Die Überführung weiterer Gebiete in einen natürlichen Zustand ist nun Aufgabe des neu gegründeten Nationalparks. Genaue Kenntnis und Dokumentation des aktuellen Zustands ist als Referenz für zukünftige Untersuchungen unerlässlich.

In einem langfristig angelegten Überwachungsprogramm sollen Erkenntnisse zur Wasser- und Stoffdynamik im Einzugsgebiet gewonnen werden. Wie unterscheiden sich einzelne Quellen voneinander? Welche Auswirkungen hat die Ausweisung von neuen Schutzzonen auf Wasserqualität und -quantität? Kommt es zu Veränderungen der Abflussdynamik? Wie verändert sich die hydrochemische Zusammensetzung des Wassers in Abhängigkeit von der Waldnutzung?

Die erhobenen Daten sind Grundlage für die Beantwortung dieser und anderer Forschungsfragen.