Home | deutsch  | Legals | Data Protection | KIT

Modellierung unterschiedlicher Karstsysteme in Europa und im Nahen Osten mittels flächenkonzentrierter Ansätze und hydrochemischer Information

Modellierung unterschiedlicher Karstsysteme in Europa und im Nahen Osten mittels flächenkonzentrierter Ansätze und hydrochemischer Information
Date:27.06.2013
Place:Raum 048, Gebäude 50.40 (FZU)
Speaker: Dr. Andreas Hartmann [University of Bristol, UK]
Time:10:00 Uhr

Kurzfassung

Die Wasserversorgung großer Teile Europas hängt von Trinkwasser aus Karstgrundwasserleitern ab. Jedoch gibt es kaum Studien, die sich mit dem Einfluss von Klimawandel und Landnutzungsänderungen auf die Verfügbarkeit von Wasserressourcen aus Karstgebieten beschäftigen. Der Grund dafür ist das Fehlen von geeigneten hydrologischen Vorhersagemodellen.

 

Im Vortrag soll eine kurze Einführung über  die Relevanz von Wasserressourcen aus Karstgebieten und die Notwendigkeit von hydrologischen Vorhersagen mit Karstmodellen gegeben werden. Der Fokus des Vortrags liegt auf der Vorstellung neuer Modellierungsansätze, die neue Möglichkeiten der Abschätzung des Einflusses des Klimawandels auf die Wasserversorgung in Karstregionen eröffnen. Insbesondere die Einbindung von hydrochemischer Information in die Modellentwicklung und die Berücksichtigung von variablen Verweilzeiten spielen dabei eine besondere Rolle.