Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Projektstudie

Ziel der Projektstudie ist die Bearbeitung einer gegebenen Problemstellung nach eigener Zeit- und Ressourcenplanung. Die Prüfungsleistung erfolgt über die Ausarbeitung der Ergebnisse in einem Projektbericht mit anschließender Präsentation im Rahmen eines Vortrags. Der Arbeitsaufwand entspricht etwa 150h (5 ECTS). Weiterhin ist eine Lehrveranstaltung zu den Grundlagen des Projektmanagements Teil der Projektstudie.

Aktuell angebotene Projektstudien finden Sie auf den jeweiligen Seiten der unterschiedlichen Abteilungen:

  • Mineralogie & Petrologie

Berufspraktikum

Studierende des Master-Studiengangs Angewandte Geowissenschaften ab SPO 2016 können alternativ zur Projektstudie ein mind. 4-wöchiges (Vollzeit) Berufspraktikum absolvieren. Im Anschluss ist äquivalent zur Projektstudie als Prüfungsleistung ein Praktikumsbericht anzufertigen und eine Präsentation (~20min) zu halten.

Der/die Studierende ist für die Akquisition und Organisation des Praktikumsplatzes selbst verantwortlich. Für die Anerkennung gelten folgende Voraussetzungen:

  1. Der/die Studierende sucht sich vor Antritt des Praktikums eigenständig einen prüfungsberechtigten Dozenten, welcher die geowissenschaftliche Relevanz aufgrund der Vorlage eines mit der betreffenden Firma/Institution abgestimmten schriftlichen Arbeitsplanes (Inhalt, zeitlicher Rahmen) bestätigt und für die Benotung des abschließenden Berichtes und der Präsentation verantwortlich ist.
  2. Die Abgabe einer Praktikumsbescheinigung der Praktikumsstelle mit Angabe des abgeleisteten Praktikums, Dauer und Tätigkeitsbereich ist verpflichtend.

Eine Auswahl an Unternehmen, in denen in der Vergangenheit Berufspraktika mit einem geowissenschaftlichen Hintergrund absolviert wurden, können Ihnen die jeweiligen Sekretariate der Abteilungen oder auch die entsprechenden Dozenten geben.