Institut für Angewandte Geowissenschaften

Das AGW

Herzlich willkommen am Institut für Angewandte Geowissenschaften (AGW) des KIT, gegründet 1825. Unsere Innovationen in Forschung und Lehre zielen auf eine nachhaltige Nutzung von GeoEnergie, Grundwasser, Rohstoffen und Untergrund-Speichern. Das Institut besteht aus sieben Professuren und besitzt eine kollegiale Institutsleitung.

Institutsleiter von links nach rechts: Prof. Dr. Philipp Blum, Prof. Dr. Nico Goldscheider, Prof. Dr. Christoph Hilgers, Prof. Dr. Thomas Kohl, Prof. Dr. Jochen Kolb, Prof. Dr. Frank Schilling, Jun.-Prof. Dr. Nevena Tomašević, Prof. Dr. Armin Zeh

Wir adressieren folgende Lehr- und Forschungsbereiche:

Allgemeine Geologie, Jun.-Prof. Dr. Nevena Tomašević IngenieurgeologieProf. Dr. Philipp Blum
Geochemie & LagerstättenkundeProf. Dr. Jochen Kolb Mineralogie & PetrologieProf. Dr. Armin Zeh
Geothermie & Reservoir-TechnologieProf. Dr. Thomas Kohl Strukturgeologie & TektonikProf. Dr. Christoph Hilgers
HydrogeologieProf. Dr. Nico Goldscheider Technische PetrophysikProf. Dr. Frank Schilling

News

DGGV
Einladung zur DGGV2021 am KIT

Wir freuen uns, Sie zur jährlichen DGGV2021 Konferenz in Karlsuhe begrüssen zu dürfen. Die Konferenz wird vom 19.-23.9.2021 in Karlsruhe stattfinden. Unaghängig von Corona wird die Konferenz entweder physisch oder digital durchgeführt. Wir freuen uns auf Ihre Sessions, die Sie bis zum 2. Dezember einreichen können. Nachfolgend bitten wir um Ihre Beiträge für Vorträge und Poster. Weitere Informationen finden Sie hier.

GeoKarlsruhe 2021
ServusTVServusTV
Woher kommt in Zukunft unser Trinkwasser?

In einem Bericht der Sendung P.M. Wissen des Senders Servus TV ist Prof. Nico Goldscheider zu sehen. Hier gibt er Einblicke in unsere Forschung im Kleinwalsertal in Österreich, einem der Testregionen unseres KARMA-Projektes. Auch zu sehen ist die Welt Karstaquifer-Karte (WOKAM). Zur ganzen Folge.

Zum Bericht
0
Tresor für CO2 - Prof. F.R. Schilling im ZDF & 3SAT über Carbon Capture & Storage

„Vor zehn Jahren hätten wir einfach noch durch Landnutzungsänderungen das ganze Problem weitestgehend lösen können. Heute brauchen wir enorme Mengen negativer Emissionen, also CO2, das man aktiv wieder aus der Atmosphäre entfernt“. Zum Film auf 3SAT.

Zum Film auf ZDF
0
Am Rand des Vulkans: Eine Forschungsreise in Zeiten von Corona

Während die Welt aufgrund der Coronakrise den Atem anhält, befindet Valentin Goldberg sich auf dem abgelegenen Vulkan Tolhuaca in Chile - und bekommt nichts davon mit.

clicKIT Artikel
KongressBW
Resiliente Rohstoffversorgung

Industrielle Ressourcen-Strategien und resiliente Lieferketten der Rohstoffversorgung ist unser Thema beim Ressourceneffizienz-Kongress. Die Diskussion ist hier online, die zugehörige Broschüre des ThinkTanks Innovative Ressourcenstrategien hier.

RessourcenEffizienz-Kongress BW
IngGabrielRau
Einfach, präzise, günstig: Neue Methode zur Erforschung des Grundwassers

Forscherinnen und Forscher haben eine neue Methode entwickelt um Grundwasserressourcen kostengünstiger, einfacher und flächendeckender als bisher zu untersuchen. 

Zum Artikel
SWRLithiumBetsi_EGG
Forschungsstipendium für Dr. Thierry Olivier Bineli Betsi aus Botswana

Dr. Betsi wird zur Bildung von orogenen Goldlagersätten forschen, insbesondere zum Tati Greenstone Belt in Ost-Botswana. Herzlich willkommen!

SWR Aktuell 09.09.2020
0
Beste Universität für Geowissenschaften in Deutschland

Geowissenschaften am KIT im Ranking von U.S.News (2020) deutschlandweit auf Platz 1.

Pressemitteilung

zum Artikel in U.S. News